Projektierung einer Domain – Teil 1: Das Ziel

Ein Online-Projekt, sei es ein Blog, eine dynamische Landingpage, ein Forum oder auch ein Online-Shop beginnt in den meisten Fällen mit einer Idee. Diese wird dann hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit und der anvisierten Zielgruppe abgeklopft und mündet im Idealfall in einem fachlich inhaltlichem Konzept. Die Aufgabenstellung für die Projektierung des von mir vor wenigen Wochen abgeschlossenen SEO-Studienganges an der afs Akademie war die Evaluation eines Themengebietes, welches die Grundlage des praktischen Projektes für den Zeitraum von 6 Monaten bilden sollte. Wie bereits angekündigt, wird die Vorstellung dieses Projektes hier den Anfang auf SEOCouch.de bilden. Da ich von Anfang an bereits ein bestimmtes Themengebiet favorisiert hatte, war die Entscheidung für mich nach einer kurzen Findungsphase, schnell gefallen.

Projektierung einer Domain - FindungsphaseAbb 01. Die Definition neuer Ziele gelingt am besten in einer entspannten Umgebung

Um bei diesem Projekt auch den Aspekt der Glaubwürdigkeit erfüllen zu können, viel meine Wahl auf das Thema: Motorikspielzeug für Kleinkinder. Da somit das Thema schnell klar war, ging es dann an die Planung des Projektes, welche mit der Zielgruppenanalyse fortgesetzt wurde.

Projektierung einer Domain – Die Zielgruppenanalyse

Die für mich auserkorene Zielgruppe sind Eltern bzw. Großeltern die mit Motorikspielzeugen die fein- und grobmotorische Entwicklung, den Tastsinn, die Hand-Augen-Koordination, als auch die Geschicklichkeit ihrer Kinder & Enkelkinder auf spielerische Art & Weise unterstützen wollen. Ziel des praktischen Projektes mit der zu projektierenden Domain ist es daher Eltern und Großeltern über die Qualität in Bezug auf die Verarbeitung, den nachhaltigen Nutzen, den ökologischen Vorteilen und den Spaßfaktor von Motorikspielzeug zu informieren. Das dann geweckte Bedürfnis der Zielgruppe soll im Idealfall darin enden Umsätze mittels des verwendeten Affiliate-Programms zu generieren.

Analyse der Ziele hinsichtlich Potential, Trend & Konkurrenz

Nicht selten ist das Wunschdenken in Bezug auf ein neues eigenes Projekt und den damit verbundenen Möglichkeiten in der Realität nicht selten am wirtschaftlichen Nutzwert vorbei geplant. Um hier entsprechend aufgestellt zu sein, heißt es daher neben Analyse des eigenen Potentials auf Basis der Zielgruppe, auch die Konkurrenz und den Trend online zu analysieren und genau unter die Lupe zu nehmen. Dazu aber mehr im nächsten Beitrag, wenn es um die Recherche relevanter Suchbegriffe und somit auch der Findung der Haupt- & Unterkategorien, als auch die Produktseiten gehen wird.

Projektierung einer Domain - Keyword ResearchAbb 02. Keyword Research in Bezug auf das exakte Suchvolumen möglicher Suchbegriffe

Unabhängig von der eigenen Keyword-Recherche wurden Konkurrenzseiten zum Thema Motorikspielzeug hinsichtlich ihrer Informations- und Navigationsstruktur analysiert und so bereits erste Informationen auf mögliche relevante Suchbegriffe zusammen getragen. Weiterhin wurden erste Potentiale in Bezug auf das Suchvolumen der einzelnen Seitentypen und den damit verbundenen Produkten in der Form identifiziert, dass neben Google-Trends & -Suggest, auch Amazon-Bestseller und beliebte Suchanfragen bei Ebay, aber auch Print-Kataloge für Kinderspielzeug zur Potential- & Konkurrenz-Analyse mit herangezogen wurden. Dazu gehörte unter anderem eine “Trendanalyse” mittels Google-Trends für mögliche Produkte wie “Motorikwürfel” und “Motorikschleife”. Da der weltweite Trend für diese Suchbegriffe anders aussieht, als der meiner deutschsprachigen Zielgruppe, wird die Trendanalyse und Prognose auf Deutschland begrenzt.

Projektierung einer Domain - Trendanalyse mit Google TrendsAbb 03. Trendanalyse der Suchbegriffe “Motorikwürfel” & “Motorikschleife”

Wie der Trend der zurückliegenden Jahre für diese Spielzeug-Typen zeigt, werden diese saisonal zum Ende des Jahres hin stärker gesucht, wobei das Suchverhalten im restlichen Jahr nicht vollkommen erlischt, sondern eine durchaus akzeptable und stetige Nachfrage erzeugen. Nach der Analyse der Potentiale des geplanten Projektes, ging es dann an die Planung der möglichen Informationsarchitektur des Projektes.

Planung der Informations- & Seitenarchitektur

Ziel dieser Seitenarchitektur war es von jeder Hauptkategorie-Seite, im Sinne einer guten User-Experience, nur maximal zwei Klicks von der Wahl der Produktseite entfernt zu sein. Da das spätere Design auch auf mobilen Endgeräten zugängig sein soll und somit für mich kein Weg an einem responsiven Design vorbei führte, musste die Navigationsstruktur so flach wie möglich sein. Zudem soll eine interne Suche das Navigationsverhalten erleichtern und direkte Einstiege auf die einzelnen Seitentypen ermöglichen.

Projektierung einer Domain - SeitenarchitekturAbb 04. Schaubild zur strukturellen Gliederung des Projektes

Für potentielle neue Studenten der afs Akademie sei an dieser Stelle kurz erwähnt, dass diese Aufgaben innerhalb des 1.Moduls und somit innerhalb der ersten 4 Wochen umgesetzt und schriftlich eingereicht werden mussten. Nach diesen ersten Gedanken und Analysen, stand am Ende des 1.Moduls dann nur noch die Frage nach der geeigneten Domain.

Nutzerbedürfnis als Entscheidungshilfe für die Domain

Die Entscheidungsfindung für eine geeignete Domain war meinerseits primär von dem Gedanken geprägt, eine Plattform mit Produkten und Informationen zum Thema “Motorik & Spiel” aufzubauen. Da ein Kind motorische Fähigkeiten dann entwickelt, wenn es diese trainiert und lernt diese einzusetzen, soll die Zielgruppe dafür gewonnen werden, genau diesen Lernprozess mit geeigneten Produktangeboten zu unterstützen. Das für die Zielgruppe die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten der Kinder von nicht unerheblicher Bedeutung ist, zeigt neben den zahlreichen Ergebnissen bei Google, von denen eine Vielzahl von Produktangeboten stammt, auch der große Produktumfang, als auch die Bestsellerlisten von Spielzeug zum Thema Motorik bei bei Amazon & Ebay. Das Schalten von Google-Anzeigen für relevante Suchbegriffe unterstreicht zudem die Tatsache, dass wenn solche Produkte für Eltern interessant sind, dass es auch für Shop-Betreiber und Affiliates lohnenswert sein kann auf diese Bedürfnisse der User und somit auf die Suchbegriffe zu optimieren.

Projektierung einer Domain - SeitenarchitekturAbb 05. Google SERP zum Suchbegriff “motorikspielzeug”

Neben der geplanten Kategorisierung und den Produktbeschreibungen liegt bei diesem Projekt der Wert neben Inhalten, auf der Authentizität der Inhalte. Das heißt, nicht aus Katalog-Texten abgeschriebene Produkte vorzustellen, sondern mit authentischen Informationen von Eltern für Eltern aufzuwarten, die den späteren Entscheidungsprozess für den Kauf von einem Motorikspielzeug positiv beeinflussen sollen. Da Eltern insbesondere bei Babys und Kleinkindern, also im Alter von 0 bis 6 Jahren, zunehmend mehr Wert auf den Nutzen eines Kinderspielzeugs legen, das ihrem Nachwuchs spielerisch motorische Fähigkeiten abverlangt, Entwicklungshilfen bspw. für den Bewegungsablauf darstellt, aber auch Wissen und Verhaltensregeln vermittelt, soll dieses Webportal diese Bedürfnisse nach geeigneten Informationen in Text und Bild anbieten. Es werden gezielt Produkte entsprechend der oben genannten Altersspanne bzw. der Entwicklungsphasen der Kinder angeboten. Eine weitere Bedingung bei der Auswahl der Produkte spielt auch die Produktvielfalt anderer Affiliate-Anbieter, falls es bei Amazon zu den entsprechenden Produkten keine Angebote mehr geben sollte.

Wie geht’s weiter?

Im nächsten Artikel stelle ich Euch dann die Arbeitsschritte und die verschiedenen für diese Aufgabe verwendeten Tools hinsichtlich der Keyword-Recherche für die Domain, die Haupt- & Unterkategorien, sowie der Produkte vor.

Veröffentlicht von

Heiko Stiegert () ist als Senior SEO Consultant für den Auf- und Ausbau der SEO- & Online-Marketing-Strategien innerhalb der mediaworx berlin AG verantwortlich. Sein Hauptaugenmerk liegt hierbei in der Erstellung von Analysen, dem Entwickeln von langfristig und nachhaltig angelegten Konzepten zur Erreichung der Marketing- & Vertriebsziele.

14 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr schöne Idee. Und in vielerlei Hinsicht clever. Schöner Inhalt für dein neues Projekt SeoCouch. Zudem Aufmerksamkeit und hoffentlich ein paar Links für deine Motorikspielzeug Seite. Du entwickelst dich immer mehr zum Vorzeigeschüler der AFS-Akademie und baust deine Seo Reputation mehr und mehr aus. Das Engagement auf den Social Kanälen tut ihr übriges. Wünsche dir viel Glück für deine weiteren Pläne.

    • Danke Dir Gerald, für die fast zahlreichen Komplimente! Freut mich, wenn die Idee mit der Artikel-Serie zum Praxisprojekt der afs Akademie bei Dir auf Gegenliebe stößt ;o) Für mich ist es eine geeignete Möglichkeit den Machern der Akademie wie Dir, Horst und dem gesamten Team, ein wenig von dem zurückzugeben von dem ich in den 6 Monaten profitieren konnte.

  2. genau so startet man vor bei einem neuen (Nischen)Projekt. Du hast das klar und für Jedermann verständlich dargestellt. Wenn die folgenden Teile auch so werden – Top !

  3. Gefällt mir gut. Danke für diese (beginnende) Serie. Da werde ich mich sicher den ein oder anderen Aspekt abschauen können. :)

  4. Super, unbedingt weiter so! Echt ein toller Artikel.
    Am besten noch mehr die Vorteile und Nutzen von guten Domains herausheben :-)

    Viele Grüße
    René

  5. Pingback: Peer von Affiliate-Marketing-Tipps.de

  6. Vielen Dank für den Artikel, den ich gerne mit einem Tweet weiterempfehle.

    Plane gerade ebenfalls in dem Bereich “Kinder & Eltern” ein Projekt. Hoffe mal nach Deinem Artikel steigen nicht zu viele in den Bereich ein ;-)

    Gruß
    Christian

  7. Pingback: Projektierung einer Domain - Teil 2: Die Keyword-Recherche

  8. Du hast echte eine klasse Art die Themen simpel und leicht verständlich zu vermitteln. Damit kann bei der Umsetzung eigentlich nichts schief gehen. Ich freue mich schon auf weitere Artikel und werde deinen Blog rege verfolgen und sicher auch noch ein zwei neue Sachen dazulernen.

  9. Pingback: Die Sache mit den einfachen Geldverdiensten via Blogs | basic

  10. Pingback: Praxisbeispiele und Anleitungen für neue Affiliate-Websites > Affiliate-Websites, Praxisbeispiele, Schritt für Schritt > Affiliate, Nische, Website, Beispiel, Praxis, Tipps, Anleitung

  11. Hallo,

    danke für diesen super Beitrag, hat Spaß gemacht ihn zu lesen.
    Werde dann gleich den Teil “Zwei” die Keywordrecherche durchlesen…

    Beste Grüße, Chris

  12. Hallo Heiko,

    bei der Recherche beziehst du dich ja auch auf die zukünftigen “Kollegen” und analysierst diese. Dazu noch eine Frage: ab welchem Level der Konkurrenz steigst du bei einem Keyword nicht ein und suchst eine alternative Nische? Bei einer gut aufgestellten Konkurrenz ist ein neues Projekt ja mit erheblichen Mehraufwand behaftet. Wie rechnest du das gegen und entscheidest dann?

    Beste Grüße

    Marc

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


+ eins = 10


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>