Webseiten im mobile Check – Der Mobile-Friendly Test mit Infografik

Der Fokus auf mobil-optimierte Webseiten wird immer größer. Weil immer mehr Menschen über mobile Endgeräte zugreifen, müssen sich Webseiten nicht erst seit gestern Gedanken darüber machen, wie sie ihre Inhalte für Smartphones, Tablets & Co. fit machen. Auch Suchmaschinen fokussieren diese Entwicklung immer mehr und legen besonders Wert auf schnelle Webseiten. Google testet kleine mobile-Icons in den SERPs und gibt in den Webmaster Tools Hinweise auf mögliche mobile Optimierungen. Wer mit seinem Smartphone auf der Couch eine nicht-optimierte Website mit einer optimierten vergleicht, versteht, warum Google die Usability und Ladezeit auch für Mobil-Geräte immer stärker in den Vordergrund stellt. Der seit einigen Tagen bei Google verfügbare Test, ob man eine (in Googles „Augen“) mobil-freundliche Webseite hat, ist ein weiterer Schritt in Richtung mobil-optimierte Angebote.
Webseiten im mobile Check
Abb.01: Webseiten im Mobile-Friendly Test

Wen und was haben wir mit dem Mobile-Friendly Test untersucht?

Wir haben uns mit dem Google-Tool „Mobile-Friendly Test“ einen Überblick über die die Landschaft verschafft und insgesamt 55 Webseiten aus 4 Bereichen auf ihre Tauglichkeit für Smartphones etc. geprüft, die teilweise erstaunliche Resultate hervorgebracht haben. Aus folgenden Bereichen haben wir eine jeweils unterschiedliche Anzahl an Webseiten ausgewählt:

  • Versicherungen (16 Webseiten)
  • Banken (15 Webseiten)
  • Online Shops (15 Webseiten)
  • News (10 Webseiten)

Über den Test hinaus haben wir uns angesehen, welche Webseiten eine responsive Lösung oder eine mobile Webseite (Subdomain o.ä.) zur Verfügung stellen und nennen auch, wer die mobile Entwicklung (noch) verschläft. Da aber auch das noch nicht alles ist, was man beim Surfen unterwegs nutzen kann, spielen in unserer Übersicht auch Apps eine Rolle (beschränkt auf iOS und Android).

Ergebnisse – Wer ist mobile-friendly?

Lesen Sie hier die Besonderheiten zu den Bereichen oder springen gleich zur Infografik.

Besonderheiten bei Versicherungen

Die Webseiten aus dem Versicherungsbereich hängen sehr stark hinterher und so bieten lediglich die Hälfte einen responsiven oder mobilen Auftritt. Das spiegelt sich auch im mobile-Test wieder, der ebenfalls 50% als „not mobile-friendly“ einstuft. Allerdings bieten eine Vielzahl der Versicherer gleich mehrere Apps für unterschiedliche Bedürfnisse. Sollte diese bedarfsorientierte Ausrichtung bei den Apps gezielt fokussiert worden sein, dann gilt es nun diesen auch auf der Webseiten umzusetzen.

Besonderheiten bei Banken

Nur 40% der Bankseiten bieten keine responsiven oder mobil-optimierten Inhalte und dennoch erhalten 2/3 das Prädikat nicht mobile-freundlich. Das heißt, dass das Layout der Webseiten nicht für kleine Displays optimiert ist. Sollte man nun den Webdesignern auf die Füße treten? Nicht unbedingt, denn viele dieser Seiten blockieren CSS- und JavaScript-Inhalte, sodass Google diese nicht rendern und so analysieren kann, wie sie einem echten Nutzer angezeigt werden würde. Hier muss also entweder die Webentwicklung nachbessern oder der Vorgang von dem angestoßen werden, der ein Auga auf die derzeitigen Entwicklungen bei Google und Suchmaschinen im Allgemeinen hat.

Besonderheiten bei Online Shops

Wie (zumindest von mir) erwartet sind die Online-Shops bezüglich mobil-optimierter Inhalte am besten aufgestellt. Lediglich ein Shop stellt keine Inhalte für Smartphone & Tablet Nutzer über seine Seite bereit, bietet aber den Shop als iOS- und Android-App an. Dennoch fallen immerhin 20% der überprüften Shops im Mobile-Friendly Test durch. Die positive Erkenntnis ist jedoch, dass Shops die im Test durchfallen eine App zur Verfügung stellen und die, die keine App bereitstellen, den Test bestehen.

SEO-Newsletter bestellen

Besonderheiten bei News-Portalen

Lediglich ein Portal stellt keine mobil-optimierte Seite zur Verfügung und fällt daher im Mobile-Test durch. Jedoch bieten alle News-Portale eine App für iOS und Android und sind somit, auch wenn es an anderen Stellen hakt, dafür gut aufgestellt.

Infografik: Banken, Versicherungen, Shops und News-Portale im Mobile-Friendly Test

Mobile-Friendly Test Infografik

Die Infografik in die eigene Seite einbetten? Dann kopiere diesen Code:
<a href="http://seocouch.de/mobile-friendly-test-infografik/"><img src="http://seocouch.de/images/mobile-friendly-test-infografik.jpg" alt="Mobile-Friendly Test - Infografik von SEOCouch.de" /></a>

Erhalte noch mehr Wissen

Wer sich bis zum 30.11.2014 zu unserem Newsletter anmeldet, erhält noch mehr Einblicke: Erfahre welche Webseiten im Test verwendet wurden und erhalte Insights, die sich nicht aus der Infografik ableiten lassen.

[wysija_form id=“2″]

Webseiten im mobile Check – Der Mobile-Friendly Test mit Infografik
5 (100%) 3 votes
Danny Behne
Danny Behne () ist als SEO Consultant mit für den Auf- und Ausbau der SEO- & Online-Marketing-Strategien innerhalb der mediaworx berlin AG verantwortlich. Trotz oder vor allem wegen seines Daseins als Vollblut SEO, ist er ein Gedankenspieler der gerne auch mal eine Kamera in die Hand nimmt.
You may also like
Mobile First - Smartphone-optimierte Websites
Mobile First: 3 Bausteine für konsequent Smartphone-optimierte Websites
AMP in der SERP
5 AMP-Plugins für WordPress im Vergleich

Deine Meinung ist gefragt

Deine Meinung*

Dein Name*
Deine Seite